Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

.

Besuchen Sie uns auf:

oder schreiben Sie uns per Mail

 Nächstes Treffen

Das nächste Treffen der Mitglieder der Bürgerinitiative findet am 23.11.2016 um 19:30 im Gemeindasaal der Lukas Kirche Sasel statt.

.

Regen-Abwassersystem Berner Au

Unsere inateraktive Karte mit allen wichtigen Informationen dazu.

Die Berner Au ist kein Gewässer wie Elbe und Oder, auf die die EU-Richtlinie aus 2007 eigentlich abzielt und ist Teil des städtischen Regen-Abwassersystems. Sie ist Hauptsammler für das Oberflächenwasser aus mehreren Stadtteilen im Nordosten von Hamburg. Insgesamt ca. 100 Siel-Einleitungen und unzählige offene Abwassergräben leiten das Regenwasser von versiegelten Flächen wie Straßen, Parkplätzen, Wohnkomplexen, etc. in die Berner Au.

Wie oft haben wir von den Behörden Sätze wie diesen gehört:

 

"Durch den Klimawandel gibt es Veränderungen - das Wasser kommt - es wird nicht in die Überschwemmungsgebiete geleitet - es ist einfach da".

 

Machen Sie sich anhand der folgenden interaktiven Karte selbst ein Bild zur Berner Au, wo das Wasser herkommt und ob anstelle des Klimawandels nicht vielmehr das über Jahrzehnte praktizierte Abwassermanagement der Stadt Hamburg für das bisher unbewiesene, aber für ÜSG prognostizierte Überschwemmungsrisiko verantwortlich ist.

Die interaktive Karte fasst die wichtigsten Informationen für die Berner Au zusammen. Unterhalb des Fensters finden Sie einige Erläuterungen zum Umgang und den Inhalten der Karte.

Informationen zu Inhalten und zur Handhabung der Karte

Grundsätzlich sollten Sie die Karte in einem eigenen Fenster öffen um diese größer zu sehen, als im obrigen Fenster. Dazu klicken Sie auf "Teilen -> In meine Webseite einbetten"  oben rechts im Kartenfenster, dann öffenet sich ein neues Browserfenster mit der großen Karte oder hier:

Links unten in einem Kasten können Sie die Kartenansicht von Karte auf Satellit ändern,wenn Sie quasi per Vogeperspektive die Berner Au betrachten wollen. Im darüber liegenden Menü befinden sich insgesamt 8 Ebenen auf denen unterschiedliche Informationen hinterlegt sind.

  1. Berner Au
  2. ÜSG Berner Au
  3. Einzugsgebiet
  4. Abwassergräben
  5. Abwassersiele
  6. Teileinzugsgebiet Sasel Nord
  7. Alternative Maßnahmen
  8. Keine Hochwasserhistorie

 

 Sie können jede Ebene einzeln an- und ausklicken um sich die individuellen Informationen gezielt anzuzeigen. Initial sind die ersten drei Ebenen der Karte aktiviert. Diese zeigen die Berner Au, das Überschwemmungsgebiet sowie das Regenwasser-Einzugsgebiet.

Unterhalb jeder Ebene befinden sich wiederum einzelne Elemente, die Sie seperat anklicken können um weitere Informationen zu erhalten. Die darin enthaltenen Grafiken und Bilder können wiederum angklickt und vergrößert werden. So findet sich bspw. unter Einzugsgebiet das Einzugsgebiet der Berner Au (Auf der Karte eingezeichnete Grenzen von wo überall das Regenwasser herkommt) und einem Punkt mit weitern Informationen zum Versiegelungsgrad in diesem Einzugsgebiet.

Die Karte wurde mit Google-Maps erstellt. Die dargestellten Gebiete (Einzugsgebiet / Überschwemmungsgebiet) sind Zirka-Nachzeichnungen der von den Behörden zur Verfügung gestellten Gefahren- und Risikokarten.

Inhalte teilen auf: